Auf Werte bauen.
Verantwortung übernehmen.

Als traditionsreiches und global agierendes Familienunternehmen wissen wir bei VAN GRAAF, wie wichtig ethisches Handeln ist. Wir kennen die Rolle, die wir in der Gesellschaft spielen und sind uns unserer unternehmerischen Verantwortung bewusst. Dieser Verpflichtung werden wir gerne gerecht – jeden einzelnen Tag und bei allen Entscheidungen, die wir treffen.

Mit Respekt für ein gutes Miteinander sorgen.

Auf dem starken Wertefundament unseres Unternehmens haben wir einen Verhaltenscodex aufgebaut, der als verbindliche Grundlage für das Handeln aller Mitarbeiter*innen bei VAN GRAAF gilt. Wir sind davon überzeugt, dass diese Grundsätze schon lange in unserer Unternehmens-DNA verankert und in unserem täglichen Miteinander zu spüren sind.

Der Verhaltenscodex hilft uns, mit moralischen und ethischen Fragen umzugehen und stärkt uns darin, im Sinne des Unternehmens und der Gesellschaft richtig zu handeln – heute wie in Zukunft.

Mehr erfahren
Mit Integrität fairer wirtschaften.

Wir legen Wert darauf, dass alle unsere Tätigkeiten von Ehrlichkeit, Transparenz, Zuverlässigkeit und Fairness geprägt sind. Das erwarten wir auch von unseren Dienstleistern und Geschäftspartnern. Deshalb verpflichten wir sie dazu, unseren Code of Conduct in allen Bereichen und Geschäftsbeziehungen einzuhalten.

Für uns bei VAN GRAAF ist der Code of Conduct Ausdruck unserer Vision von Nachhaltigkeit und einer integren Unternehmensführung. Damit bekennen wir uns dazu, soziale wie ethische Verantwortung zu übernehmen und dafür einzustehen.

Mehr erfahren
Mit 11 Grundsätzen die Welt verbessern.

Globale Lieferketten sind heute enorm komplex und die Arbeitsbedingungen der Menschen in den Produktionsstätten ausserhalb Europas nicht mit unseren Bedingungen vergleichbar. Für diese Menschen übernehmen wir die soziale Verantwortung. Wir sind im Jahr 2012 der Initiative amfori BSCI beigetreten. Sie entspricht unseren eigenen ethischen Ansprüchen und stellt vor Ort soziale Standards bei unseren Produzenten sicher. amfori BSCI hat dafür einen Code of Conduct aus 11 sozialen Grundsätzen formuliert. Auf diesen Code verpflichten sich unsere Produzenten und werden darauf regelmässig und unabhängig geprüft – von der fairen Vergütung bis zum Verbot von Kinderarbeit.

Die 11 Grundsätze lauten:

  • Das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen
  • Keine Diskriminierung
  • Gerechte Entlohnung
  • Faire Arbeitszeiten
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Keine Kinderarbeit
  • Besonderer Schutz für junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Keine prekäre Beschäftigung
  • Keine Zwangsarbeit
  • Schutz der Umwelt
  • Ethisches Geschäftsverhalten

Die Hintergründe zu den 11 Grundsätzen erfahren Sie hier.