Unsere Produkte

Stil beweisen. Nachhaltig agieren.

Alles, was wir herstellen und handeln hat Auswirkungen auf unsere Mitmenschen und auf unsere Erde. Bis die Kleidung und Accessoires unserer Topmarken und eigener VAN GRAAF Marken in den Kleiderschränken unserer Kundinnen und Kunden hängen, haben sie komplexe Arbeitsschritte durchlaufen und häufig eine weite Strecke zurückgelegt. Auf jeder Etappe dieses Weges gibt es für uns als Händler zahlreiche Ansatzpunkte für nachhaltiges Handeln.

VAN GRAAF will seiner Rolle als global agierendes Unternehmen nachhaltig gerecht werden und verpflichtet sowohl sich selbst, als auch seine Geschäftspartner auf die Verantwortung für Mensch und Umwelt. Das gilt von der Pflanzung der Baumwolle über die Zucht von Tieren, die fairen Arbeitsbedingungen bis hin zu den Transportwegen und der Prüfung der Textilien auf Schadstoffe.

Mit Qualität anziehen.

Qualität bedeutet Langlebigkeit. Und Langlebigkeit bedeutet Nachhaltigkeit. Es spart Ressourcen, wenn Kundinnen und Kunden ein Kleidungsstück lange Zeit tragen. Deshalb steht für uns bereits im Einkauf die hohe Qualität unserer Produkte im Fokus.

Wie wir die Qualität der Kleidung und Accessoires sicherstellen? Mit Unterstützung unserer internen Prüfstelle. Dort begutachten wir unsere Produkte gewissenhaft, damit wir unseren eigenen hohen Qualitätsanspruch erfüllen. Unsere Kundinnen und Kunden messen uns an diesen Standards, die in unserer DNA liegen. Denn Qualität zieht an.

Mit nachhaltiger Mode an morgen denken.

Wenn wir so weitermachen wie bisher, werden unsere Ressourcen nicht ausreichen. Wir müssen dringend etwas ändern. Das sehen auch viele unserer Kundinnen und Kunden so. In unseren Sortimenten finden sie zahlreiche nachhaltige und qualitativ hochwertige Kleidungsstücke. Und das Angebot wird in Zukunft weiter wachsen. Denn mit verantwortungsvoller Mode macht Anziehen mehr Freude. Davon sind wir überzeugt.

Mehr erfahren
Mit 11 Grundsätzen die Welt verbessern.

Globale Lieferketten sind heute enorm komplex und die Arbeitsbedingungen der Menschen in den Produktionsstätten ausserhalb Europas nicht mit unseren Bedingungen vergleichbar. Für diese Menschen übernehmen wir die soziale Verantwortung. Wir sind im Jahr 2012 der Initiative amfori BSCI beigetreten. Sie entspricht unseren eigenen ethischen Ansprüchen und stellt vor Ort soziale Standards bei unseren Produzenten sicher. amfori BSCI hat dafür einen Code of Conduct aus 11 sozialen Grundsätzen formuliert. Auf diesen Code verpflichten sich unsere Produzenten und werden darauf regelmässig und unabhängig geprüft – von der fairen Vergütung bis zum Verbot von Kinderarbeit.

Die 11 Grundsätze lauten:

  • Das Recht auf Vereinigungsfreiheit und Tarifverhandlungen
  • Keine Diskriminierung
  • Gerechte Entlohnung
  • Faire Arbeitszeiten
  • Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz
  • Keine Kinderarbeit
  • Besonderer Schutz für junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
  • Keine prekäre Beschäftigung
  • Keine Zwangsarbeit
  • Schutz der Umwelt
  • Ethisches Geschäftsverhalten

Die Hintergründe zu den 11 Grundsätzen erfahren Sie hier.

Mit Anspruch für Sicherheit sorgen.

Hochwertige Mode für Menschen ist unsere Leidenschaft. Wir garantieren unseren Kundinnen und Kunden, dass ihre Kleidung frei von gesundheitsgefährdenden Schadstoffen ist. Ein Anspruch, den wir auch von unseren Lieferanten einfordern. Sie sind verpflichtet, gesundheitlich unbedenkliche Textilien zu liefern und die strengen gesetzlichen Produktanforderungen zu erfüllen. Die Einhaltung dieser Vorgaben wird in spezialisierten Laboren regelmässig und gewissenhaft geprüft. So verleihen unsere Produkte unseren Kundinnen und Kunden nicht nur Stil, sondern auch Sicherheit.

Mit Respekt das Tierwohl schützen.

Tierische Erzeugnisse wie Daunen, Fasern oder Wolle erhöhen den Komfort eines Kleidungsstückes und werten die Textilien auf. Für VAN GRAAF müssen diese Rohstoffe unter Bedingungen gewonnen werden, die das Tierwohl respektieren. Daunenprodukte aus Lebendrupf-Züchtungen kommen für uns nicht in Frage. Gleichzeitig verzichten wir vollständig auf Waren aus Angorawolle und beweisen mit unserer Mitgliedschaft in der Good Cashmere Standard Initiative, dass wir Kaschmir aus tiergerechten Züchtungen bevorzugen.