Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek&Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Shop gehört zur Unternehmensgruppe der Peek&Cloppenburg KG in Hamburg, deren Standorte Sie hier finden.
Ob für den seriösen Auftritt im Job, als Freizeitoutfit oder für einen besonderen Anlass: Im richtigen Kleid sind Sie jederzeit passend gekleidet! Sportlich-legere Kleider aus pflegeleichten Materialien und in zeitloser Schnittform sind die ideale Grundlage für abwechslungsreiche Alltagslooks. Elegantere Kleidervarianten sind wie gemacht für den Business-Bereich oder feierliche Anlässe, etwa eine Hochzeit, einen Abschlussball oder eine Feier im Familien- oder Freundeskreis. Finden Sie für jeden Geschmack und Anlass das perfekte Kleid!
Ob Volant- oder Spitzenkleid, gewagtes One-Shoulder-Dress oder glamouröse, bodenlange Robe: Unter dem Begriff Abendkleider lassen sich ganz unterschiedliche Kleidervarianten zusammenfassen. Sie alle eint eine gewisse Eleganz, die für den Alltag in der Regel eine Spur zu viel wäre. Ein raffinierter Schnitt oder eine besonders edle Stoffqualität verleihen Abendkleidern das gewisse Etwas. Damit glänzen Sie als Tauf- oder Hochzeitsgast ebenso wie auf einer Absolventenfeier oder einer Abendveranstaltung. Auch als Outfit für Jubiläen, Geburtstage oder ein offizielles Firmenevent sind Abendkleider eine stilvolle Wahl.

A-LINIEN KLEIDER

Kleider in A-Linie zeichnen sich durch einen ausgestellt geschnittenen Rock aus, der eine feminine Silhouette zaubert.

SPITZENKLEIDER

Spitze wirkt durch ihre halbtransparente Machart besonders filigran und verführerisch, ohne dabei zu viel preiszugeben.

BLUMENDRUCK

Ob dezent oder opulent: Kleider mit Blumen- und Blütendrucken unterstreichen Weiblichkeit auf zeitlos-romantische Weise.

RÜCKENAUSSCHNITT

Nicht nur ein schönes Dekolleté, auch ein tiefer Rückenausschnitt verleiht Abendkleidern ein Plus an Raffinesse.

PUMPS & ABENDTASCHEN

Pumps, High Heels oder Stilettos: Mit den richtigen Schuhen und Accessoires runden Sie einen eleganten Abendkleid-Look perfekt ab. Eine glitzernde Abendtasche oder eine auffällige Clutch verleihen selbst dem schlichtesten Look Extravaganz.

ABENDKLEIDER

Schulter- oder rückenfrei, mit Spitzeneinsätzen, Volants oder im schmeichelhaften Lagen-Look: Cocktailkleider sind die etwas weniger formelle Alternative zum Abendkleid. Sie zeichnen sich durch eine meist knieumspielende Länge aus und kommen immer dann zum Tragen, wenn lange Kleider zu festlich sind. Mit einer extravaganten Schnittführung oder besonderen Details , etwa einer aufregenden Corsage, ungewöhnlichen Ärmel- oder Ausschnittformen oder raffinierten Cut-outs, sorgen Cocktailkleider für Aufsehen. Klassiker wie das Kleine Schwarze werden für den Abend immer wieder gerne neu interpretiert.

COCKTAILKLEIDER

Klassisch, schlicht, feminin: Sowohl für den Abend als auch für den Job sind Etuikleider eine hervorragende Wahl! Sie zeichnen sich durch eine eher minimalistische Schnittführung aus, die jedem Figurtyp steht und kurzlebige Trends überdauert . Zum seriösen Blazer passt ein kurzärmeliges oder ärmelloses Etuikleid ebenso wie zur festlichen Kurzjacke oder einem edlen Feinstrick-Cardigan. Und auch zum Kurzmantel im 60s-Stil oder zur rockigen Lederjacke lässt sich der Kleiderklassiker geschmackvoll kombinieren – je nach Anlass eröffnen Ihnen Shift- und Etuikleider vielseitige Styling-Möglichkeiten.

Etuikleider

Was haben Jersey-, Jeans- und Shirtkleider, Strick- und Hemdblusenkleider gemeinsam? Sie alle eignen sich bestens als Kleider für jeden Tag! Dank unkomplizierter Schnitte und komfortabler, pflegeleichter Materialien wie Baumwolle, Leinen, Viskose oder leichtem Denimgewebe sind sie die ideale Basis für feminine Alltags- und Freizeitlooks rund ums Jahr.

MINI-KLEIDER

Minikleider wirken verspielt und mädchenhaft. Die kurzen Kleidchen setzen schöne Beine perfekt in Szene, denn ihr Saum endet in der Regel oberhalb der Knie.

MIDI-KLEIDER

Ob kuscheliges Strick- oder luftiges Sommerkleid: Mit einer Saumlänge, die sich etwa auf Schienbeinhöhe bewegt, sind Midikleider die Stars im Kleiderschrank.

MAXI-KLEIDER

Maxikleider zeichnen sich durch das Plus an Länge aus. Vor allem farbenfrohe Sommerkleider, aber auch elegante Abendroben sorgen in Maxilänge für Aufsehen.

SCHUHE & ACCESSOIRES

Derb zu verspielt, edgy zu glamourös: Mit der Wahl Ihrer Schuhe und Accessoires können Sie einem Kleider-Look eine unerwartete Wendung geben. Sorgen Sie durch Schuhe, Taschen und Schmuck für einen bewussten Stilbruch und verleihen Sie Ihrem Outfit damit noch mehr Individualität und Trend-Nähe.

TAGESKLEIDER

Frauen mit weiblichen Kurven können ihre Vorzüge mit dem richtigen Kleid gekonnt in Szene setzen. Wer ein schönes Dekolleté hat, wählt beispielsweise ein Kleid mit drapiertem Cache-Coeur-Ausschnitt oder tiefem Wasserfallkragen. Kurvenschmeichelnde Wickelkleider stehen Plus-Size-Ladys ebenso gut wie gerade geschnittene, locker fallende Shiftkleider oder sportliche Hemdblusenkleider. A-Linien-Kleider oder Modelle im mädchenhaften Empire-Stil umspielen geschickt die Bauch- und Hüftpartie und bieten besonders viel Tragekomfort. Taillierte Kleider zaubern eine weibliche Silhouette, sollten aber dennoch locker sitzen, damit nichts einschneidet oder hochrutscht. Wickeleffekte oder Raffungen im Bereich der Taille umspielen die Körpermitte, während Details wie Pailletten oder Spitzeneinsätze im Schulter- oder Ausschnittbereich den Blick auf den Oberkörper lenken. Kleider mit Flügel- oder Volantärmeln unterstreichen einen femininen Auftritt und sind auch bei warmen Temperaturen eine gute Wahl.

CURVY DRESSES

Ob Anlass- oder Alltagskleid: Wie jedes Kleidungsstück wollen auch Kleider fachgerecht gepflegt werden. Beachten Sie beim Waschen, Trocknen, Bügeln und Aufbewahren unsere Experten-Tipps, damit Sie lange Freude an Ihren Kleidern haben. Hängen Sie Ihre Kleider auf Bügeln auf. So haben Sie Ihr persönliches Kleider-Sortiment nicht nur jederzeit im Blick, sondern verhindern auch, dass das Material knittert. Achten Sie darauf, dass nicht jedes Kleid Maschinenwäsche verträgt. Leinen-, Baumwoll- oder Jeanskleider sind relativ unkompliziert in der Pflege und können bei niedrigen Temperaturen in der Maschine gewaschen werden. Zarte Viskose- oder Strickkleider waschen Sie idealerweise in einem speziellen Wäschenetz im Schonwaschgang. Woll- oder Feinwaschmittel sorgt dafür, dass selbst empfindliche Fasern auch bei niedrigen Temperaturen sauber werden. Heftiges Schleudern bekommt zarten Materialien ebenso wenig wie aggressives Auswringen. Drücken Sie die Rest-Feuchtigkeit nach dem Waschen sanft in einem großen Handtuch aus und trocknen Sie feine Jersey- oder Strickkleider am besten liegend, damit sie sich nicht verziehen.

Beim Thema Bügeln ist es wichtig, dass Sie Kleider bei so geringen Temperaturen wie möglich bügeln – sehr empfindliche Materialien lassen sich auch gut durch ein sauberes Geschirrtuch bügeln. Hängen Sie Kleider nach dem Waschen zum Trocknen auf einen Bügel oder legen Sie sie über einen mit einem Handtuch belegten Kleiderständer. Sanftes In-Form-Ziehen in nassem Zustand sorgt dafür, dass Ihre Lieblingskleider noch lange so schön fallen wie am ersten Tag! Ihre Cocktail- oder Abendkleider geben Sie am besten in die Reinigung, damit empfindliche Materialien nicht durch mechanische Reibung oder Waschmittel beschädigt werden. Entdecken Sie bei VAN GRAAF Kleider für jeden Geschmack, Anlass und Figurtyp und unterstreichen Sie damit Ihre Persönlichkeit auf facettenreich-feminine Weise. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kombinieren Ihrer neuen Lieblingslooks!

Haben Sie Fragen zu Ihren Bestellungen, Rechnungen oder Retouren? Oder haben Sie Anregungen rund um VANGRAAF.COM?
Dann füllen Sie einfach das Formular aus. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Schreiben Sie uns
Oder rufen Sie uns an

Bei Fragen erreichen Sie uns auch gerne persönlich
unter der kostenlosen Servicerufnummer 0800-8020809
von Montag - Freitag von 08:00 - 20:00 Uhr und Samstag von 08:00 - 18:00 Uhr.

Pflichtfelder