Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek&Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Hamburg und Düsseldorf. Dieser Shop gehört zur Unternehmensgruppe der Peek&Cloppenburg KG in Hamburg, deren Standorte Sie hier finden.

Jogginghosen

22

Modische Chinos für Jungen bei VAN GRAAF kaufen

Chinohosen haben eine lange Geschichte: Nach dem Ende des Spanisch-Amerikanischen Kriegs brachten US-Soldaten 1898 die als „pantalones chinos“ bezeichneten Hosen in ihre Heimat mit. Die Hosen aus festem Baumwollstoff wurden auch in der Zivilbevölkerung bald sehr beliebt.

Seitdem hat die Chinohose ihre Vielseitigkeit unter Beweis gestellt, denn Jungen können sich darin je nach Anlass und übrigem Outfit edel oder rockig stylen. Auf jeden Fall sind Chinos für Jungen eine willkommene Abwechslung zu Jeans und fügen sich genauso mühelos in einen lässigen Alltags-Look ein.

Von Beige bis Schwarz: Jungen-Chinos für jeden Geschmack

Ursprünglich waren Chinos Sommerhosen und wurden ausschließlich aus hellen Stoffen genäht. Inzwischen haben es Chinohosen bei Jungen auch in die Wintergarderobe geschafft und präsentieren sich in einer breiten Farbpalette von hell bis dunkel.

Khaki, Olivgrün und Anthrazit sind ebenso beliebt wie Beige oder Hellgrau. Viele Jungs tragen gern Chinos in Schwarz oder Dunkelblau, aber auch knallige Modelle in Rot oder Senfgelb sind beliebt.

Chinos tragen Jungen in jeder Jahreszeit

Chinos lassen sich ganzjährig tragen. Wichtig ist dabei, dass Sie auf das Material achten. Im Sommer wählen Sie ein Modell aus leichterem Twill, für die Übergangszeit und für den Winter eignen sich Chinohosen aus dickem Stoff. Bei klirrender Kälte greifen Sie am besten zu einem gefütterten Modell.

Slim- oder Baggy-Fit-Cut? Verschiedene Schnitte von Chinohosen

Auf den ersten Blick mag es so scheinen, als hätten alle Chinohosen denselben Schnitt. Doch das ist so nicht ganz richtig, denn auch bei den lässigen Freizeithosen gibt es durchaus Unterschiede.

  • Slim-Fit-Modelle sind vor allem für schlanke Jungen geeignet, da sie am Bein enger geschnitten sind.
  • Die Beliebtheit von Baggy-Modellen bei Jungen geht darauf zurück, dass die Mitglieder vieler Bands Anfang der 2000er-Jahre Chinohosen trugen, die eine oder zwei Nummern zu groß waren. Chinohosen im Baggy-Style haben einen passgenauen Bund und weit geschnittene Beine, wodurch die Hosen besonders lässig und cool wirken.
  • Klassische Chinohosen für Jungen kommen eigentlich ohne Bundfalte. Dennoch ist die Bundfaltenvariante überaus beliebt, denn eine solche Chino wirkt geradezu edel und ist damit beispielsweise auch für eine Familienfeier geeignet.

Sportlich und lässig sind Jungen in Chinos gekleidet

Mit einer Chinohose kommen Jungen problemlos durch den Alltag. Die coolen Hosen lassen sich mit vielen verschiedenen Kleidungsstücken und Schuhmodellen kombinieren.

  • Der Skater-Look wird perfekt, wenn Ihr Kind die Chinohose mit einem T-Shirt im Retro-Style und coolen Slip-ons oder Sneakers kombiniert. Dazu passt am besten ein Hoodie mit einem ausgefallenen Aufdruck.
  • Total witzig und nur etwas für mutige Jungen ist der Rockstar-Look. D