Es gibt zwei unabhängige Unternehmen Peek&Cloppenburg mit ihren Hauptsitzen in Düsseldorf und Hamburg. Dieser Shop gehört zur Unternehmensgruppe der Peek&Cloppenburg KG in Hamburg, deren Standorte Sie hier finden.

Hosen

24 Artikel

Nachhaltige Sporthosen: neue Ideen für das Fitness-Outfit

Sie benötigen coole Tights für die Joggingrunde oder ein Outfit, das Ihnen in der Yogastunde viel Bewegungsfreiheit bietet? Entdecken Sie die Kollektion von VAN GRAAF und finden Sie nachhaltige Sporthosen für jede Gelegenheit. Mit ihnen unterstützen Sie die Visionen umweltbewusster Designer.

Trendwende mit alternativen Rohstoffen und Recycling

Egal, ob Hanf, Holz, Eukalyptus, Bio-Baumwolle oder recycelte PET-Flaschen: Es gibt viele alternative Materialien, aus denen eine Sporthose nachhaltig hergestellt werden kann. Nachhaltige Sporthosen zeichnen sich dadurch aus, dass sie klimafreundlich und unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt werden.

Das weitere Plus: Es gibt keine Abstriche im Hinblick auf Style und Tragekomfort. Nachhaltige Sporthosen sind bequem sowie atmungsaktiv und sehen sehr lässig aus. Darüber hinaus hilft die Öko-Mode dabei, Ressourcen zu sparen und Umwelt und Mensch zu schützen. Die Regeln der Bio-Welt sind eigentlich ganz einfach: Alle eingesetzten Stoffe lassen sich ohne Qualitätsverlust wiederverwerten, sei es durch Recycling oder Kompostierung.

Sechs Prinzipien, die unseren Planeten und die Menschen schützen

Faire Activewear leistet nicht nur einen Beitrag zur Rettung unseres Planeten, sondern schützt auch Arbeiter und Kunden. Es gibt mindestens sechs Gründe, sich für eine Sporthose aus nachhaltiger Produktion zu entscheiden.

  • Das Material ist so natürlich, dass es Ihre Haut und Gesundheit schont.
  • Bei der Herstellung wird der Energieverbrauch so weit wie möglich reduziert.
  • Überall – von den Baumwollfeldern bis hin zu den Textilfabriken – herrschen faire Arbeitsbedingungen. Der Mindestlohn wird garantiert, Kinderarbeit ist verboten.
  • Der Wasserverbrauch wird minimiert.
  • Es geraten keine gefährlichen Chemikalien ins Abwasser.
  • Im Sinne einer ganzheitlichen Kreislaufwirtschaft werden Materialien wiederverwertet.

VAN GRAAF bieten Ihnen eine große Auswahl an umweltfreundlicher Activewear. Neben nachhaltigen Sporthosen finden Sie auch bequeme Sweatjacken aus Bio-Materialien und lässige, nachhaltige Tops und Shirts in vielen Varianten, Farben und Prints

Nachhaltige Sporthosen: Diese Fasern machen den Unterschied

Das Material ist einer der wichtigsten Aspekte, wenn es darum geht, ob eine Sporthose nachhaltig ist oder nicht. Um abbaubare und ökologisch korrekte Stoffe herzustellen, ist die Textilbranche in letzter Zeit sehr innovativ gewesen. Eine Hauptrolle spielen dabei Naturfasern.

Bio-Baumwolle – ein großer Schritt in Richtung zu mehr Nachhaltigkeit

Die Vorteile lassen sich in genauen Zahlen dokumentieren: Durch den Anbau von Bio-Baumwolle lässt sich der Ausstoß von Treibhausgasen verringern, da die Bauern auf ihren Feldern auf Düngemittel und Pestizide verzichten. Außerdem wird 91 Prozent weniger Wasser verbraucht als bei der herkömmlichen Produktion. Produkte aus Bio-Baumwolle werden unter anderem mit Nachhaltigkeitssiegeln wie „Cotton made in Africa“ oder dem GOTS-Siegel (Global Organic Textile Standard) zertifiziert.

Holz – das neue Wohlfühlmaterial

Bei Kleidung aus Holz denken Sie bestimmt nicht sofort an hohen Tragekomfort. Doch Holzfasern sind keineswegs steif und rau. Im Gegenteil: Sie haben eine ausgesprochen glatte Oberfläche und eigenen sich hervorragend für nachhaltige Sporthosen. Ihre Öko-Bilanz kann sich sehen lassen: Mit Kleidung aus Holz lassen sich Wasser, Pestizide, Düngemittel einsparen und die Transportwege verkürzen.

Bei Tencel und Lyocell handelt es sich um regenerative Fasern; also Chemiefasern, deren Rohmaterial Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Die Chemikalien, die beim Transformationsprozess eingesetzt werden, bleiben in einem geschlossenen Kreislauf: Sie werden wiederverwertet. Wegen ihrer weichen und kühlenden Qualität haben diese Stoffe mittlerweile viele Nachhaltigkeitspreise bekommen.

Moderne synthetische Fasern, die abbaubar sind

Die Öko-Bilanz von engen Tights aus herkömmlichen Stoffen lässt sich ebenfalls verbessern. So gibt es mittlerweile innovatives Polyamid und Elasthan – beides ist biologisch besser abbaubar. Dafür wurde die chemische Struktur des Materials verändert. Die Folge: Anstatt in Jahrzehnten oder Jahrhunderten ist diese Chemiefaser bereits nach fünf Jahren abgebaut.

Recycling ist das Wort der Stunde

Nachhaltige Sporthosen, die die Weltmeere und Strände von Plastik befreien und helfen, unsere Müllberge abzubauen? Ja, das gibt es. Recycling-Mode setzt konsequent nur das ein, was schon vorhanden ist. Immer mehr Hersteller von Sportkleidung gehen diesen Schritt und produzieren Trainingsoutfits, die zu einem hohen Prozentsatz aus recycelten PET-Flaschen oder aus Plastikmüll, der an Stränden gesammelt wird, bestehen.