VANCOUVER
Eine Grossstadt inmitten von Natur

Wer schon mal in der Metropole an Kanadas Westküste war, weiss wie unglaublich schön diese Stadt ist. Ihren Charme hat sie vor allen Dingen der beeindruckenden Kulisse zu verdanken. Auf der einen Seite liegt der Pazifik und auf der anderen Seite die Küstenberge – ein Traum für alle Naturliebhaber, die auch gern die Vorzüge einer Grossstadt geniessen und auf Nichts verzichten möchten.

UNSERE TIPPS FÜR VANCOUVER:

SIGHTSEEING & SHOPPING

Zum Flanieren und Schlendern bietet sich das angesagte Viertel Yaletown an. Es liegt zwischen False Creek und der Robson Street, Vancoucers grösster Shoppingmeile, und ist bekannt für seine hippen Leute, Designerläden und coolen Clubs. Wer danach ein bisschen Erholung braucht, geht am besten in den Stanley Park, den wohl schönsten Erholungsort in Vancouver, er ist 400 Hektar gross und liegt direkt im Herzen der Stadt. Zum Pflichtprogramm sollte auch ein Bummel durch das historische Viertel Gastown gehören. Hier gibt es jede Menge cooler Läden und Cafés. Die schönste Aussicht hat man wiederum mit Sicherheit vom Grouse Mountain, Vancouvers berühmtem Berg – oder auch vom Aussichtsturm des Vancouver Lookouts. Die absolute Hauptattraktion in Vancouver ist allerdings die 137 Meter lange und 70 Meter hohe Capilano Suspension Bridge. Die freischwingende Seilbrücke über dem Capilano River ist wirklich sehenswert. Für Kunstinteressierte ist die Vancouver Art Gallery ein Muss – genauso wie die Kunstläden in Granville Island, Vancouvers Hafenviertel. Zum Relaxen gehen Sie einfach an einen der wundervollen Badestrände Locarno Beach, Third Beach, English Bay, Kitsilano Beach oder Jericho Bay. Wer einen längeren Ausflug machen möchte, sollte mit der Fähre zur Victoria-Insel fahren.

RESTAURANTS & BARS

Die beste Auswahl hat man in der Granville Street – hier reihen sich die angesagtesten Restaurants, Bars und Clubs dicht an dicht. Aber auch mitten im Stanley Park wird man fündig. The Fish House bietet seinen Gästen nur den frischesten Fisch und die köstlichsten Meeresfrüchte. Um einen richtig guten Kaffee zu trinken, ist das Revolver in Gastown eine gute Wahl. Das Café ist zwar klein, dafür gibt es den besten Kaffee und himmlischsten Cookies der Stadt. Die Lust auf etwas Herzhaftes wird im Meat & Bread gestillt. Der stylishe Sandwichladen hat einfach die leckersten Sandwich-Kreationen und liegt zudem in der Nähe des Hafens – ideal für einen kleinen Spaziergang danach.

HOTELS & APARTMENTS

Zu einem der beliebtesten Hotels gehört mit Sicherheit das Opus Hotel, mitten in Yaletown. Manche Zimmer bieten sogar von der Badewanne aus einen fantastischen Blick auf die Stadt. Mindestens genauso toll, ist die Aussicht vom The Westin Bayshore. Dort hat man sogar die Qual der Wahl – hier können Sie entweder ein Zimmer mit Blick auf Vancoucer Downtown oder auf die Bucht und den Hafen buchen. Für alle, die gern Luxus pur geniessen möchten, ist das Rosewood Hotel Georgia im Herzen von Vancouver genau richtig. Von hier aus, lässt sich die Stadt wunderbar zu Fuss erkunden – und anschliessend kann man den Tag im hauseigenen Hotel-Spa ausklingen lassen. Wenn Sie eher kleinere, individuelle Unterkünfte schätzen, wird Ihnen das gemütliche Wedgewood Hotel & Spa gefallen – vor allem, wenn Sie Kunst und Antiquitäten lieben. Zudem ist das mehrfach ausgezeichnete Restaurant Bacchus allein schon einen Besuch wert.

EXTRA-TIPP:

In Vancover gibt es in vielen Hotels und Cafés die weltbesten Pancakes. Sie gehören hier zu einem typisch kanadischen Frühstück. Meist in mehreren Schichten als Turm gestapelt und mit Ahornsirup. Falls Sie sich also schon einmal einstimmen möchten – hier ein Pancake-Rezept für zu Hause
(entdeckt auf www.chefkoch.de).

Pancakes mit gedünsteten Äpfeln und Ahornsirup:

Zutaten für 4 Personen:

250 g Mehl (Weizenmehl, Type 405)
2 TL Backpulver
1 TL Natron
1 TL Zucker
½ TL Salz
2 Eier
2 EL Butter, zerlassen
250 ml Buttermilch
Butter zum Braten
2 mittelgrosse Äpfel
Ahornsirup

Zubereitung:
Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p.P.: ca. 480 kcal

Step 1: Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz gut vermischen. Eigelb, Butter und Buttermilch unterrühren. Eiweisse steifschlagen und den Schnee locker unterheben.

Step 2: In einer Pfanne etwa 2 EL Butter zerlassen und darin, bei nicht zu grosser Hitze, kleine runde oder ovale, goldbraune Pfannkuchen backen. Dafür mit einem EL den Teig portionsweise in die Pfanne geben und etwas glattstreichen. Es passen etwa 3-3. Stück in einer Pfanne von ca. 24-28 cm Durchmesser.

Step 3: Bei Bedarf noch etwas Butter in die Pfanne geben. Fertige Pfannkuchen evtl. mit Küchenpapier entfetten und warmstellen.

Step 4: Jetzt die Äpfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Diese in etwa 1 EL Butter andünsten.

Step 5: Zum Schluss die Pfannkuchen mit den Äpfeln auf vier Teller verteilen und mit Ahornsirup beträufelt servieren.

Adressen

The Fish House
www.fishhousestanleypark.com

Revolver
www.revolvercoffee.ca

Meat & Bread
www.meatandbread.com

Opus Hotel
www.vancouver.opushotel.com

The Westin Bayshore
www.westinbayshore.com

Rosewood Hotel Georgia
www.rosewoodhotels.com

Wedgewood Hotel & Spa
http://www.wedgewoodhotel.com/

nach oben